Logo Unternehmer-GPS

Führung - die große Herausforderung

Was bedeutet für Sie Führung?

Was macht eine gute Führungskraft aus?

Einst war der französische Politiker Edgar Pisani der Meinung, “Chef ist nicht der, der etwas tut, sondern der, der das Verlangen weckt, etwas zu tun.”

Eine gute Führungskraft ist also nicht der, der alleine alles macht, sondern machen lässt, ohne dass die Mitarbeiter davon Wind bekommen. 

Menschenkenntnis und Feingefühl sind hier nebst fachlichen Kompetenzen gefragt.

Kompetenzen, die gefragter sind denn je, um die Herausforderungen der sich immer schneller wandelnden Welt zu meistern.

Herausforderung permanenter Wandel

Ehe man sich versehen hat, schon steht wieder etwas Neues an.

Ständig ändern sich

  • Verfahren und Techniken
  • Gesetze und Regelungen
  • Kundenwünsche
  • Preise.
  • und viele andere Einflüsse auf ein Unternehmen, wie z.B. die aktuelle Energiesituation

 

Kaum haben Sie Ihr Unternehmen angepasst, dafür viel Zeit und Geld investiert, dürfen Sie die nächste Änderung vornehmen.

Alles ändert sich: Gründe für den Wandel

Veränderung ist normal und tut nicht zwangsläufig weh. 

Sie gehört grundsätzlich zum Treiber in der Wirtschaftswelt. 

Das Problem ist jedoch die Geschwindigkeit.

Dass die Wirtschaft eine äußerst komplexe Angelegenheit ist, wird wohl jeder unterschreiben.

Jede Veränderung, wie neue Technologien, die alte ablösen, Restrukturierungen oder Unternehmenszusammenschlüsse haben Auswirkungen auf andere Einrichtungen oder Handlungen innerhalb  und auch außerhalb der Wirtschaft. 

Zusätzlich zu den geplanten, langfristigen Veränderungen wie die oben genannten oder die notwendigen Anpassungen durch neue Klimaschutzgesetze, gibt es auch noch den unvorhergesehenen Wandel, wie aktuell der Ukraine-Krieg mit all seinen wirtschaftlichen und politischen Auswirkungen. 

Das bedeutet, alle geplanten und ungeplanten Veränderungen, die mehr oder weniger permanent passieren und die sich auch noch oft überschneiden, haben zusammengenommen auch entsprechend größere Auswirkungen.

Wie sollen Unternehmen solche Situationen mehr oder weniger schadenfrei überleben, vor allem, wenn es vielen eh schon nicht so gut geht?

Foto von Pixabay: https://www.pexels.com/de-de/foto/borsenvorstand-210607/

Eine weitere Ursache stellen volatile Märkte dar, denn diese sind ebenfalls durch ständige Veränderungen gekennzeichnet – Preisschwankungen, unausgeglichene Handelsaufträge…Unsicherheit macht sich breit, doch die eindeutigen Gründe für das Auf und Ab sind aufgrund der Komplexität nicht klar. 

Auch der immer stärker werdende Wettbewerb zwingt Unternehmen zu andauernden Anpassungen von Produktangeboten, Preisen, Ressourcen etc. Schließlich müssen sie mithalten, denn sonst sieht die Zukunft düster aus. 

Somit verkürzen sich auch die Produktlebenszyklen, innovative Produkte in Fließbandproduktion sind gefragt (oder kostenineffiziente, individuelle Einzelanfertigungen).

Höher, schneller, weiter – und das natürlich in 1A-Qualität. 

Der Druck auf die Unternehmen nimmt ihnen die Luft zum Atmen.

(Blinder) Aktionismus vs. Resignation

Um dem Druck zu entkommen, hat der verzweifelte Unternehmer mehrere (nicht zu empfehlende) Möglichkeiten dafür. 

Er kann den permanenten Wandel vermeiden, verleugnen oder verdrängen (Freud lässt grüßen.)

Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß. 

Oder er nimmt scheinbar das Zepter in die Hand, jedoch ohne wirklichen, langfristigen Plan, immer auf’s Neue, dann, wenn es gerade nötig ist.

luis-villasmil-mlVbMbxfWI4-unsplash
Photo by Luis Villasmil on Unsplash

Solch blinder Aktionismus bewirkt eine Verunsicherung der Mitarbeiter.

“Wie geht es weiter?“, “Was ist mit unseren Arbeitsplätzen?” und vor allem “Warum gibt uns niemand Bescheid?”. 

Die gleichen Fragen kommen auf, wenn keinerlei Änderungsmaßnahmen vorgenommen werden.

Verunsicherung gepaart mit Frustration – die perfekte Grundlage für innere Kündigung.

(Lesen Sie dazu auch diesen Artikel zum Fachkräftemangel durch fehlende Unternehmenskultur.)

Der Retter Change Management

Was also ist zu tun, um dem ständigen Wandel Stand zu halten – effektiv und effizient, ohne seine Mitarbeiter zu verlieren?

Die Lösung lautet Change Management, ein längerfristiger Entwicklungsansatz unter Beteiligung der Mitarbeiter für eine kontinuierliche Verbesserung.

Damit die Veränderungen wirken, sollten folgende Punkte bei der Zusammenarbeit zwischen Change Manager und allen Beteiligten berücksichtigt werden :

 

  • Änderung braucht Zeit, daher die Entwicklungsprozesse in Projektstufen gliedern und nicht alles auf einmal umstoßen

 

  • Konkret überprüfbare Ziele für konzipierte Veränderungsprozesse festlegen.

 

  • Externe Einflüsse von Markt, Politik und Gesellschaft berücksichtigen, z.B. Allianzen, Marktsignale, Gesetzesänderungen usw. Dies führt zu neuen Denkmodellen und zur Optimierung der Verhältnisse von Chancen zu Risiken durch den Change-Prozess.

 

  • Anforderungen der Shareholder und Stakeholder analysieren.

 

  • Prinzip der Selbstverantwortung nutzen. Die Tendenz ist leider vorhanden, dass immer weniger Menschen Verantwortung übernehmen wollen.

 

  • Zeitverknappung berücksichtigen und nicht mehr wie früher den Fokus ausschließlich auf langfristige Veränderungsprozesse legen.

Kommunikation ist das A und O

Beim Change Management handelt es sich um eine ganzheitliche, am Menschen orientierte Organisationsentwicklung, die den Schwerpunkt auf Kommunikation, also Dialoge setzt.

Reden, reden und nochmals reden ist also gefragt. 

Bild von rawpixel.com auf Freepik

Insbesondere gelten hierbei:

  • Keine Angst vor Konfrontation. Denn manchmal ist umfassende Kommunikation und Streitkultur nicht mehr ausreichend und der Change Manager entwickelt sich vom Moderator/Mediator zu einem herausfordernden Konfrontierer. Das heißt, er hat keine Angst, kritische Fragen zu stellen. So kann er verborgene Interessen herausfinden.

 

  • Eine ehrliche Vorbereitung der Beteiligten, dass mit Veränderungsprozessen Mühen und Phasen der Frustration, Angst und Verunsicherung verbunden sind. Denn sind die Karten erstmal auf dem Tisch, so ist die Angst nur halb so groß

 

  • Ein konstruktiver Umgang des Managements mit den obigen Gefühlen und Kritik

 

  • Eine klare Steuerung und Berücksichtigung emotionaler Impulse. Konflikte und Emotionen werden genutzt, ohne sie überborden zu lassen und werden in die richtige Richtung kanalisiert. 

 

  • Nicht nur die Mitarbeiter müssen sich mitteilen, sondern auch der Change-Manager. Er muss Stellung beziehen, eigene Wahrnehmungen mitteilen, Feedback an alle Beteiligten geben und, last but not least, reflektieren.

Schlüsselkompetenz in der Führung: Reflexionsfähigkeit

Was macht einen guten Change Manager aus?

Wie bereits erwähnt, ist die Reflexionsfähigkeit eines Managers essentiell. 

 

Führung Reflextionsfähigkeit
Foto von Amine M'siouri : https://www.pexels.com/de-de/foto/graustufenfoto-der-menschlichen-hand-2050590/

Daher sollte er sich über die folgenden Aspekte im Klaren sein und diese auch akzeptieren. 

 

  1. Alles ist im Fluss. 

 

  1. Hinter jeder Veränderung wirken Kräfte und Energien. Diese Energien muss man wahrnehmen, damit sie nutz- und steuerbar sind.

 

  1. Nicht alle Veränderungsprozesse sind planbar oder verhinderbar, ggf. lassen sie sich hinauszögern. Aber je länger es dauert, desto teurer wird es.

 

  1. Notwendige Veränderungen rechtzeitig erkennen und konsequent fördern. Dabei Nachhaltigkeit nicht außer Acht lassen, so wird das Unternehmen gesund und überlebensfähig gehalten.

Die Rolle der Führung

Für Veränderungsprozesse im gesamten Unternehmen scheint die allererste Station die Führungsetage zu sein.

Besonders das Mindset ist neben den fachlichen Fähigkeiten der Schlüssel zum Erfolg.

Ehrlichkeit, Kritik- und Reflexionsfähigkeit und herausragende Kompetenzen in der Kommunikation sind daher gefragter denn je.

Doch ist nicht heutzutage jede Führungskraft wie aus dem Bilderbuch angesichts der Tatsache, wie viele Ratgeberbücher es zu Leadership & Co. gibt?

Führen mag niemand mehr

Wir müssen uns enttäuschen, befürchte ich.

Leider wimmelt es nicht so von guten Führungskräften. Genauso wie kompetente Fachkräfte ist qualifiziertes Führungspersonal aktuell Mangelware.

Doch ganz so neu ist dieser Umstand nicht: Schon im Jahr 2017 beklagten laut Statista 60% der deutschen Unternehmen einen Führungskräftemangel.

Ein Jahr zuvor wurde durch eine Studie der ManpowerGroup bekannt, dass nur 13% der berufstätigen Millennials; also jene, die zwischen den frühen 80ern und den späten 90ern geboren worden sind, eine Führungsrolle anstreben. 

So ist der Lauf der Zeit. Aber trotzdem ein Problem.

Problem mit Führung
Foto von Andrea Piacquadio: https://www.pexels.com/de-de/foto/junge-genervte-freiberuflerin-mit-laptop-zu-hause-3808008/

Denn ca. ⅓ der Beschäftigten, die ihren Job wechseln möchten, wollen es aus dem Grund, dass sie unzufrieden mit der Führungsebene sind (nachzulesen in der Personio Studie 2022). 

Händeringend werden also neue, gute Führungskräfte gesucht. 

Ohne geht nichts

Ohne geführt zu werden, werden die Mitarbeiter natürlich trotzdem nicht Däumchen drehend am Schreibtisch sitzen, bis endlich Feierabend ist. 

Doch stellen Sie sich vor, sie würden nie oder selten gelobt oder motiviert werden, geschweige denn Feedback für Ihre geleistete Arbeit bekommen. 

Würden Sie sich voller Elan auf das nächste Projekt stürzen?

Wie die oben genannten ⅓ würden Sie sich wahrscheinlich nicht wertgeschätzt fühlen, sodass auch Sie – völlig demotiviert und orientierungslos – sich nach einem neuen Job umschauen und schnell die Biege machen. Und die Hartgesottenen, die sich bisher tapfer durchgekämpft haben, werden durch Mehrarbeit so stark überlastet, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis ihre Kündigung auf dem Schreibtisch liegt. 

Niemand braucht Führungskräfte, wenn es keine Mitarbeiter gibt – so viel ist klar.

Gute Führung leicht gemacht?

Der Nachwuchs, also die Generationen Y und Z, stellt einen weitaus höheren Anspruch an den Vorgesetzten als die vorherigen. 

Auf der einen Seite möchten sie mehr Eigenverantwortung, ihre Kreativität ausleben, etwas bewirken.

Nicht nur für das Gehalt stur den Anweisungen folgen, damit ein weiterer Tag zu Ende geht. 

Auf der anderen Seite wird nach Anerkennung und Wertschätzung gestrebt.

Für das, was sie geleistet haben, muss also Lob und Feedback her.

Photo by Xan Griffin on Unsplash

Daher reicht es nicht, in die Rolle einer Führungskraft hineingerutscht zu sein und seine Fachaufgaben weiter zu verfolgen bzw. einen Teil seiner Arbeitszeit der Sicherung der eigenen Position zu widmen. (Stichwort Peter-Prinzip: „In einer Hierarchie neigt jeder Beschäftigte dazu, bis zu seiner Stufe der Unfähigkeit aufzusteigen.“, sagte einst US-Autor Laurence J. Peter).

Richtige Führung schafft die Rahmenbedingungen, dass die Mitarbeiter selbständig ihre Aufgaben effizient erfüllen können und es dabei auch noch gerne tun.

Denn eine Führungskraft ist Trainer, Coach und Berater zugleich: er vermittelt Fähigkeiten, bietet Hilfe zur Selbsthilfe und Lösungen an.

Eine Führungskraft vertraut den Mitarbeitern und übergibt ihnen mehr Selbstverantwortung.

Schafft Strukturen der Selbststeuerung und erkennt ihre Leistung an.

Entschärft Konflikte und verhält sich selbst in Konfliktsituationen vorbildhaft.

Und vor allem weiß er, dass der Erfolg eines Unternehmens nicht die Leistung der Führungsetage ist.

Zwei Fliegen mit einer Klappe

Um die Rolle des Allround-Talents bewältigen zu können, sollten diese Fragen an sich selbst gestellt werden (und zwar nicht nur einmalig):

  • Was brauchen die Mitarbeiter für Qualifikationen?

 

  • Welche Informationen und Ressourcen benötigen sie? Damit sind nicht nur solche gemeint, die für die aktuelle Aufgabenbewältigung gebraucht werden, sondern auch die, die für ein Verständnis von Zusammenhängen zwischen komplexem und risikobasiertem  Denken und Handeln nötig sind.

 

  • Was kann/muss hinsichtlich des Betriebsablaufs optimiert werden?

 

  • Hat jeder Mitarbeiter die richtige Arbeitsaufgabe, die er gerne und mit voller Leidenschaft erledigt, weil sie seinen persönlichen Interessen und Zielen entspricht? Denn für jede Aufgabe gibt es jemanden, der das gerne tut.

 

  • Gibt es Mitarbeiter, die z.B. durch eine destruktive Haltung die Teamarbeit negativ beeinflussen? 

 

Mit diesen Fragen schlagen Sie auch zwei Fragen mit einer Klappe, denn diese sind erforderlich, um einen gelungenen Sprung von der Führungskraft zum Change Manager zu schaffen.

Zutaten für gute Führung

Wie einfach es doch wäre, hätte man in der Schule, Ausbildung oder Studium nicht nur Fachwissen, sondern auch alle anderen Skills gelernt, die man braucht, um eine gute Führungskraft zu sein. 

Skills für Führung
Foto von Anna Tarazevich: https://www.pexels.com/de-de/foto/text-5598301/

Denn neben der Fachkompetenz sind folgende Skills nötig:

  • Strategische Kompetenz – zur Analyse komplexer Situationen und Ableitung optimaler Handlungsweisen
  • Soziale Kompetenz – um mit Mitarbeitern in jeder Situation angemessen und angepasst umgehen zu können – eine ordentliche Portion Interesse an Menschen und Empathie inbegriffen
  • Chaoskompetenz – damit man auch im Durcheinander akuter Konflikte und Krisen ruhig Blut bewahren und handlungsfähig bleiben kann. Perfekt kombinierbar mit dem Urvertrauen der Selbststeuerungsfähigkeit aller Beteiligten, die nur gerade durch das Chaos überlagert wird.
  • Persönlichkeit und Charisma – damit steht und fällt, ob die Führungskraft akzeptiert wird oder ihr Widerstand entgegenwächst. Diese Skills umfassen Werte wie Ehrlichkeit, Offenheit, Selbstvertrauen und Zivilcourage, die dafür sorgen, dass die Führungsperson den Mitarbeitern Mut machen und Orientierung geben kann.
  • Fähigkeit, Prioritäten richtig zu setzen
  • Akzeptanz, dass das eigene Ego zweitrangig ist

 

Gewiss kann jede Person einige dieser Skills erlernen bzw. diese verbessern.

Übung macht auch den Meister und Erfahrungen prägen.

Natürlich gibt es Beispiele von Menschen, die von der grauen Maus zum charismatischen Bühnenredner mutiert sind. 

Doch ist das die Regel?

Gibt es die “geborene Führungskraft”

Führung lernen

Selbst, wenn es jemand nicht ist: Führung kann man lernen.

Dafür eignen sich 

  • Schulungen mit praktischen Übungen
  • Mentoring durch erfahrene Senior Führungskräfte
  • externe Trainer

 

Mit ausgewählten Trainingsprogrammen können die oben genannten und weitere Skills erworben werden, die für ein effektives Management zwingend erforderlich sind:

  • zwischenmenschliche Kommunikation
    Hier geht es nicht nur um verbale Äußerungen, denn Kommunikation findet auf verschiedenen Bewusstseinsebenen statt. Auch Tonfall, Mimik, Gestik und Körpersprache werden durch den Gesprächspartner interpretiert

 

  • Aktives Zuhören
    Das ist eine wichtige Voraussetzung dafür, die Wünsche und Vorstellungen der Mitarbeiter zu erfassen, um sicherzustellen, dass sie zufrieden sind.
    Unzufriedenen Mitarbeiter bedeuten Reduzierung der Produktivität, möglicherweise auch Fluktuation, verbunden mit hohen Kosten.
    Eine gute Führungskraft nimmt sich Zeit, die persönlichen Ziele der Mitarbeiter herauszufinden und unterstützt sie bei der Zielerreichung – sei es durch gezielte Qualifikationsmaßnahmen, durch mehr Verantwortung oder neue Aufgaben.

 

  • Setzen von klaren, messbaren und akzeptablen Zielen
    Nur wenn das Team auf ein gemeinsames Ziel ausgerichtet ist und der Weg, dieses Ziel zu erreichen, klar ist, kann gemeinsamer Erfolg gefeiert werden.

 

  • Fähigkeit zur Konfliktlösung
    Auch wenn die Ziele und der Weg zu deren Erreichung klar und von allen akzeptiert sind, sind Konflikte in Teams unausweichlich. Hier liegt es an der Führungskraft, durch geeignete Maßnahmen Konflikte schnell zu lösen, ansonsten leidet das Arbeitsklima mit den bereits genannten Konsequenzen

 

  • Vorbild sein
    Ein Team kann nicht motiviert,  jedoch demotiviert werden. Das geschieht vor allem dann, wenn Ansprüche an die Mitarbeiter gestellt werden, die für Führungskräfte scheinbar nicht gelten.
    Eine gute Führungskraft ist authentisch, selbstreflektiert und geht mit gutem Beispiel voran

 

  • Entscheidungsfähigkeit
    Hier geht es nicht nur um die Fähigkeit, schnell Entscheidungen zu treffen. Es sollten auch die richtigen sein, denn das schafft Vertrauen. Grundlage dafür sind Kompetenz und die Erfassung und Auswertung nötiger Informationen.

 

Ohne gute Führung keine Veränderung. 

Doch Herausforderungen sind da, um gemeistert zu werden (das würde wahrscheinlich eine gute Führungskraft sagen).

Übrigens sollte eine gute Führungskraft nicht von Herausforderungen, sondern Chancen sprechen. Das erzeugt eine positive Grundeinstellung und Motivation, diese Chancen zu nutzen.

Da ich aber bis hierhin Führung als Herausforderung bezeichnet habe, bin ich anscheinend nicht für Führung geboren. Doch immerhin besitze ich die Reflektionsfähigkeit 😉

Was ist Ihre Meinung zur “geborenen Führungskraft”?

Hinterlassen Sie gerne einen Kommentar, wir freuen uns.





Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

LinkedIn
XING
Twitter
WhatsApp
Email
Unternehmer-GPS Logo

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Simone Rubbert IQW/Unternehmer-GPS

Kronsberg 5 A 

21502 Geesthacht

Kontakt:

Telefon: +49 4152 88 55 761 

Telefax: +49 4152 88 55 762

E-Mail: info@unternehmer-gps.com

Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit:

https://ec.europa.eu/consumers/odr

Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

 

Verantwortliche Stelle

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website. Zunächst möchten wir uns Ihnen als verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts vorstellen:

IQW Ingenieurbüro / Unternehmer-GPS
Inhaberin Simone Rubbert
Kronsberg 5 a
21502 Geesthacht
Telefon: +49 4152 88 55 761
E-Mail: info@unternehmer-gps.com

Allgemeines

Wir möchten Sie in Übereinstimmung mit unserer gesetzlichen Verpflichtung über die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten informieren.

Wenn Sie unsere Website nutzen, werden personenbezogene Daten über Sie erfasst. Dies kann dadurch erfolgen, dass Sie die Daten eigenständig eingeben – wie z.B. Ihre Mailadresse. Unser System erfasst Daten von Ihnen aber auch automatisch, wie etwa Ihren Besuch auf unserer Website. Dies erfolgt unabhängig davon, mit welchem Gerät oder mit welcher Software Sie unsere Website nutzen.

Jegliche Eingabe von Daten durch Sie auf unserer Website ist freiwillig, es treten durch die Nichtpreisgabe Ihrer Daten für Sie keine Nachteile ein. Ohne bestimmte Daten ist es uns aber nicht möglich, Leistungen zu erbringen oder Verträge zu schließen. Auf derartige Pflichtangaben werden wir Sie jeweils hinweisen.

Auf dieser Webseite werden personenbezogene Daten des Nutzers nur im Rahmen des geltenden Datenschutzrechts, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), erhoben. Die in dem Text verwendeten Fachbegriffe werden in Art. 4 der DSGVO näher erläutert.

Eine Datenverarbeitung ist nach der DSGVO insbesondere in drei Fällen erlaubt:

  • nach Art. 6 Abs. 1 lit. a und 7 DSGVO, wenn Sie in die Datenverarbeitung durch uns eingewilligt haben; jeweils werden wir Sie vorher in dieser Datenschutzerklärung und anlässlich der Einwilligung nach Maßgabe von Art. 4 Nr. 11 DSGVO genau unterrichten, wozu und unter welchen Umständen Ihre Daten von uns verarbeitet werden;
  • nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Anbahnung, den Abschluss oder die Abwicklung eines Vertragsverhältnisses erforderlich ist;
  • nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wenn nach einer Interessenabwägung die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist; dazu gehören insbesondere unsere Interessen, das Angebot auf unserer Website zu analysieren, zu optimieren und abzusichern – darunter fallen vor allem eine Analyse des Nutzerverhaltens, die Erstellung von Profilen für Werbezwecke und die Speicherung von Zugriffsdaten sowie der Einsatz von dritten Anbietern.

Bestandsdaten

Wir erheben Bestandsdaten, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung eines (auch unentgeltlichen) Vertragsverhältnisses zwischen uns und dem Nutzer erforderlich sind. Dazu können gehören: Kundendaten (z. B. Name, Adresse), Kontaktdaten (z. B. E-Mail-Adresse, Telefonnummer), Leistungsdaten (z.B. bestellte Leistung, Laufzeit, Entgelt). Bei der Begründung des Nutzungsverhältnisses werden wir diese Daten von Ihnen abfragen (z. B. Name, Anschrift und E-Mail-Adresse) und Ihnen auch mitteilen, inwieweit die Angabe jeweils verbindlich erforderlich ist, um das Nutzungsverhältnis zu begründen.

Nutzungsdaten

Weiter erheben wir Nutzungsdaten, um die Inanspruchnahme der Dienste auf unserer Website durch den Nutzer zu ermöglichen. Dazu können gehören: Nutzungsangaben (z. B. aufgerufene Webseiten oder Bereiche, Besuchsdauer, Interesse an Leistungen), Inhaltsdaten (z. B. von Ihnen eingegebene oder hochgeladene Daten, Texte, Bilder, Töne, Videos), Metadaten (z. B. Identität Ihres Gerätes, Standort, IP-Adresse).

Eine Zusammenführung von Nutzungsdaten wird von uns nur vorgenommen, sofern und soweit dies für Abrechnungszwecke erforderlich ist. Ansonsten werden wir Nutzungsdaten nur pseudonym erstellen und nur, soweit Sie dem nicht widersprochen haben. Diesen Widerspruch können Sie jederzeit an die in dem Impressum angegebene Anschrift oder den in dieser Datenschutzerklärung genannten Verantwortlichen senden.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung sind zum einen unsere berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an der Analyse der Website und ihrer Nutzung, gegebenenfalls auch die gesetzliche Erlaubnis zur Speicherung von Daten im Rahmen der Anbahnung eines Vertragsverhältnisses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Hoster

1&1 IONOS SE

Unsere Website wird im Internet von einem Dienstleister (Provider oder Hoster) zum Abruf bereitgestellt. Wir nutzen hierfür den Dienst der 1&1 IONOS SE, Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur, Deutschland. Wir haben mit unserem Provider einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Danach ist unser Provider verpflichtet, Ihre Daten nur in unserem Auftrag und nach unserer Weisung zu verarbeiten. Weitergehende Informationen zu der Datenverarbeitung bei unserem Provider finden Sie in dessen Datenschutzerklärung unter https://www.ionos.de/terms-gtc/terms-privacy. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung sind zum einen unsere berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an der Bereitstellung und Nutzung unserer Website im Internet sowie soweit einschlägig auch die gesetzliche Erlaubnis zur Speicherung von Daten im Rahmen der Anbahnung eines Vertragsverhältnisses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Unser Provider verarbeitet bei jeder Nutzung dieser Website Informationen, die sog. Server Log Dateien, die automatisch bei jedem Aufruf von Websites im Internet von Ihrem Browser übermittelt werden. Dies sind:

  • Ihre IP-Adresse
  • Typ und Version Ihres Browsers
  • Hostname
  • Besuchszeitpunkt
  • die Website, von der aus Sie unsere Website besucht haben
  • Name der aufgerufenen Website
  • genauer Zeitpunkt des Aufrufes sowie
  • die übertragene Datenmenge

Diese Daten werden nur für statistische Zwecke verwendet und ermöglichen uns keine Identifikation von Ihnen als Nutzer.

Werbung

Vor der Zusendung von Werbung werden wir Sie, soweit es nicht um die Werbung für ähnliche Produkte geht, die Sie bereits erworben haben, um Ihre explizite Einwilligung nach Maßgabe von Art. 4 Nr. 11 DSGVO bitten. Dies erfolgt insbesondere, wenn Sie uns die Einwilligung zur Zusendung unseres Newsletters geben oder ein Kontaktformular ausfüllen. Sie können Ihre Einwilligung nach Maßgabe des nachfolgenden Punktes „Einwilligung“ jederzeit widerrufen.
SOWEIT WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERWENDEN, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, KÖNNEN SIE DER VERWENDUNG IHRER DATEN FÜR DIESEN ZWECK EBENFALLS JEDERZEIT WIDERSPRECHEN. DIES KANN ETWA ÜBER JEDE UNSERER KONTAKTMÖGLICHKEITEN, INSBESONDERE FORMLOSE MAIL AN DIE IM IMPRESSUM GENANNTE MAIL ADRESSE ERFOLGEN. WIR WERDEN IHRE DATEN DANN NICHT MEHR FÜR DIREKTWERBUNG VERWENDEN.

Erstkontakt durch elektronische Anfrage

Kontaktieren Sie uns in elektronischer Form (z. B. E-Mail, Fax, Telefon, Messenger, etc.), speichern und verarbeiten wir die Daten, die Sie uns bekannt gegeben haben (z. B. Name, Kontaktinformationen, Inhalt der Anfrage). Rechtsgrundlage dafür ist unser berechtigtes Interesse an effektiver Kundenkommunikation gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und, soweit es um eine Anfrage zur Eingehung oder Erfüllung eines Vertrages geht, auch Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
Diese Daten werden wir an Dritte nur weitergeben, soweit es (nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) für die Erfüllung des Vertrages erforderlich ist, dies dem überwiegenden Interesse an einer effektiven Leistung (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) entspricht oder Ihre Einwilligung (nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) oder eine sonstige gesetzliche Erlaubnis oder Pflicht vorliegt.
Sie können von uns jederzeit unentgeltlich Auskunft über Zweck der Verarbeitung, Herkunft und ggf. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Weiter können Sie die Berichtigung, die Löschung und die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geltend machen. Sie können jederzeit Widerspruch gegen die (weitere) Verarbeitung Ihrer Daten erheben und haben ein Recht auf Datenübertragbarkeit sowie ein Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde.
Ihre Daten bleiben grundsätzlich nur so lange gespeichert, wie es der Zweck der jeweiligen Datenverarbeitung erfordert. Eine weitergehende Speicherung kommt vor allem in Betracht, wenn dies zur Rechtsverfolgung oder aus berechtigten Interessen noch erforderlich ist oder eine gesetzliche Pflicht besteht, die Daten noch aufzubewahren (z. B. steuerliche Aufbewahrungsfristen, Verjährungsfrist).

Einwilligung

Soweit wir Sie um Ihre Einwilligung bitten, Ihre Daten zu verarbeiten, werden wir Sie in klarer Sprache und leicht zugänglich darüber informieren, für welche Fälle Sie Ihre Einwilligung erteilen. Jede von uns erbetene Einwilligung ist freiwillig, jeden Vorteil, den Sie durch die Erteilung einer Einwilligung erlangen möchten, können Sie auch ohne die Einwilligung bekommen, fragen Sie uns einfach.

Für jede Einwilligung gilt, dass Sie das Recht haben, jederzeit eine uns erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Dies kann durch eine formlose Mitteilung erfolgen, z. B. über unser Kontaktformular, eine E-Mail an die im Impressum angegebene E-Mail-Adresse oder einen Abmeldelink (soweit von uns angeboten). Ihr Widerruf berührt die Rechtmäßigkeit der bis dahin vorgenommenen Datenverarbeitung nicht.

Speicherdauer

Ihre Daten bleiben grundsätzlich nur so lange gespeichert, wie es der Zweck der jeweiligen Datenverarbeitung erfordert. Eine weitergehende Speicherung kommt vor allem in Betracht, wenn dies zur Rechtsverfolgung durch uns oder aus unseren sonstigen berechtigten Interessen noch erforderlich ist.
Für Ihre Bestandsdaten, die zur Erfüllung eines (auch unentgeltlichen) Vertragsverhältnisses erforderlich waren, bedeutet das, dass wir diese bis zur vollständigen Erfüllung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses zuzüglich der Verjährungsfrist (die generell 2 oder 3 Jahre beträgt) nebst einem angemessenen Aufschlag für eine eventuelle Unterbrechung der Verjährung speichern.
Für Ihre Nutzungsdaten, die anlässlich Ihrer Nutzung der Website erfasst wurden, bedeutet das, dass wir diese nur so lange speichern, wie dies für die ordnungsgemäße Funktion unserer Website noch erforderlich ist und unser berechtigtes Interesse reicht. Statistische Angaben werden wir in erster Linie nur pseudonymisiert speichern.
Darüber hinaus speichern wir Ihre Daten noch, soweit wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Das sind insbesondere die steuerlichen Aufbewahrungsfristen, die grundsätzlich 6 oder gar 10 Jahre betragen.

Cookies

Mehr als notwendige Cookies

Unsere Webseite benutzt im Rahmen unseres berechtigten Interesses an einem technisch einwandfreien Online Angebot und seiner wirtschaftlich-effizienten Gestaltung und Optimierung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO Cookies und ggf. Technologien mit ähnlicher Zielrichtung wie Pixel, Web-Beacons oder Tags. Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und bestimmte Daten über Ihr Nutzerverhalten speichern. Cookies können „Session-Cookies“ sein, die zum Ende Ihres Besuches auf unserer Webseite automatisch gelöscht werden. Es gibt aber auch persistente Cookies, die für eine gewisse Dauer auf ihrem Computer gespeichert werden, sofern Sie diese nicht löschen. Dann ist es uns möglich, Ihren Browser beim nächsten Aufruf unserer Webseite wieder zu erkennen und Ihnen Funktionen oder Angebote entsprechend Ihrer bisherigen Nutzung zur Verfügung zu stellen. Bei Betreten unserer Website informieren wir Sie über die Arten der von uns verwendeten Cookies und geben Ihnen die Möglichkeit, einzelnen Arten von Cookies zuzustimmen oder nicht. Wir laden nicht notwendige Cookies erst dann, wenn Sie Ihrer Verwendung der Art nach zugestimmt haben. Nähere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten, die Cookies oder Technologien ähnlicher Zweckrichtung verwenden, finden Sie in dieser Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ermöglicht Ihnen, die Verwendung von Cookies ganz oder im Einzelfall zu verhindern. Bitte informieren Sie sich dazu in der Bedienungsanleitung für Ihren Browser. Sie können Cookies auch löschen, einige Anweisungen dazu haben wir hier zusammengestellt: 

für Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?co=GENIE.Platform%3DDesktop&hl=de
für Safari: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/sfri11471/mac
für Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-und-website-daten-in-firefox-loschen
für Edge: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
für Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/278835/how-to-delete-cookie-files-in-internet-explorer 

Die Sperrung von Cookies kann die Funktion unserer und anderer von Ihnen besuchter Webseiten einschränken. Mehr Informationen dazu, wie Sie insbesondere Drittanbieter-Cookies und Technologien mit ähnlicher Zweckrichtung verwalten, beschränken oder ganz ausstellen können finden Sie insbesondere unter:
https://www.aboutads.info/choices
https://www.youronlinechoices.eu
https://www.networkadvertising.org/choices

Complianz B.V.

Um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies auf Ihrem Endgerät einzuholen und datenschutzkonform zu dokumentieren, verwenden wir im Rahmen unserer rechtlichen Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO und damit auch unseres berechtigten Interesses gem. Art.6 Abs. 1 lit. f DSGVO das Produkt Complianz B.V. der
Kalmarweg 14-5
9723 JG (NL).
Wird unsere Website aufgerufen, werden folgende Daten an Complianz B.V. übermittelt: Ihre Einwilligung bzw. der Widerruf Ihrer Einwilligung zum Setzen von Cookies, ein von Complianz B.V. gesetztes Cookie in Ihrem Browser, Typ und Version Ihres Browsers, Informationen zu Ihrem Endgerät, der Zeitpunkt des Besuchs unserer Website sowie Ihre IP-Adresse in anonymisierter Form. Die Erhebung der IP-Adresse lässt durch die Anonymisierung keinen Personenbezug zu und dient allein dem Zweck, die erteilte Einwilligung nachzuweisen.
Detaillierte Informationen zum Zweck der Datenerhebung und zu den Datenschutzbestimmungen von Complianz B.V. finden Sie unter: www.unternehmer-gps.com/datenschutz
Möchten Sie Ihre Einwilligungen widerrufen, löschen Sie einfach das Cookie in Ihrem Browser. Zum Löschen gesetzter Cookies verweisen wir auf das Kapitel „Cookies“ oben in dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie unsere Website neu betreten/neu laden, werden Sie erneut nach Ihrer Cookie-Einwilligung gefragt. Alternativ bieten wir Ihnen an, hier den Opt Out vorzunehmen.

Weitergabe der Daten

Weitergabe an Dritte

Wir mögen Spam genauso wenig wie Sie. Wir werden daher Ihre Daten nicht an Dritte weitergeben, soweit dies nicht gesetzlich erlaubt ist.

Eine Weitergabe Ihrer Daten kann entweder

  • für die Erfüllung eines Vertrages erforderlich und dann nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO erlaubt sein oder
  • auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer effektiven Leistungsgestaltung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erlaubt sein,
  • von einer von Ihnen erteilten Einwilligung gedeckt sein oder
  • notwendig werden, wenn wir gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO von einem Staat oder einer Behörde rechtmäßig auf Herausgabe Ihrer Daten in Anspruch genommen werden.

Soweit Ihre Daten an Dritte weiter gegeben werden, ist das in dieser Datenschutzerklärung aufgeführt.

Rechte der Nutzer

Sie können von uns jederzeit kostenfrei Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. Hierbei wird zur Verhinderung von Missbrauch eine Identifikation Ihrer Person erforderlich.

Löschung, Berichtigung, Einschränkung

Sie können von uns jederzeit Berichtigung (auch durch Ergänzung) unrichtiger Daten verlangen sowie eine Einschränkung ihrer Verarbeitung oder auch die Löschung Ihrer Daten. Dies gilt insbesondere, wenn der Verarbeitungszweck erloschen ist, eine erforderliche Einwilligung widerrufen wurde und keine andere Rechtsgrundlage vorliegt oder unsere Datenverarbeitung unrechtmäßig ist. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten dann im gesetzlichen Rahmen unverzüglich berichtigen, sperren oder gar löschen.

Widerspruch

JEDER VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN, DIE WIR AUF EINE ABWÄGUNG MIT IHREN INTERESSEN NACH ART. 6 ABS. 1 lit. f DSGVO STÜTZEN, KÖNNEN SIE JEDERZEIT WIDERSPRECHEN, WENN DAFÜR GRÜNDE BESTEHEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN PERSÖNLICHEN SITUATION ERGEBEN.
WIR VERARBEITEN IHRE DATEN DANN NICHT MEHR, ES SEI DENN, WIR KÖNNEN ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN, DIE DIE INTERESSEN, RECHTE UND FREIHEITEN VON IHNEN ÜBERWIEGEN ODER DIE VERARBEITUNG DIENT DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN UNSERERSEITS.

Datenübertragung

Sie können von uns die Übertragung der zu Ihrer Person gespeicherten Daten in maschinenlesbarer Form verlangen.

Beschwerde

Soweit Sie sich durch unsere Datenverarbeitung in Ihren Rechten verletzt fühlen, können Sie bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (hier finden Sie eine Liste der Behörden) eine Beschwerde einreichen.

Änderung der Datenschutzerklärung

Sofern einmal eine Änderung der Datenschutzerklärung aus rechtlichen oder tatsächlichen Gründen erforderlich wird, werden wir diese Seite entsprechend aktualisieren. Dabei werden keine Änderungen an den vom Nutzer erteilten Einwilligungen vorgenommen.

Dateneingaben

Verschlüsselung

Wenn Sie auf unserer Website Daten eingeben, sei es auf einem Kontaktformular, anlässlich einer Registrierung, des Einloggens oder für Zahlungszwecke, ist die Webseite, auf der Sie die Daten eingeben, verschlüsselt. Dadurch können Dritte nicht mitlesen, welche Daten Sie eingeben. Sie erkennen die Verschlüsselung an dem Schlosssymbol in Ihrem Browser und daran, dass die Adresszeile mit „https“ anstatt nur mit „http“ beginnt.

Kontaktformular

Allgemeines Kontaktformular

Füllen Sie ein Kontaktformular aus oder senden Sie uns eine Mail oder eine sonstige elektronische Nachricht, werden Ihre Angaben für die Bearbeitung der Anfrage, mögliche Anschlussfragen oder damit zusammenhängende weitere Fragen, gespeichert und nur im Rahmen der Anfrage verwendet.

Die Eingabe Ihrer Daten erfolgt verschlüsselt, dadurch können Dritte Ihre Daten anlässlich der Eingabe selbst dann nicht mitlesen, wenn sie Zugriff auf das Netzwerk haben (z.B. in ungeschützten öffentlichen W-LANs).

Grundlage für diese Speicherung ist unser berechtigtes Interesse an Kommunikation mit interessierten Nutzern nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und bei Vertragsanfragen auch die Speicherung von Vertragsdaten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Ihre Daten bleiben gespeichert, solange es die Bearbeitung der Anfrage erfordert, insbesondere die Speicherung noch zur Vertragserfüllung-/abwicklung, zur Rechtsverfolgung durch uns oder aus unseren sonstigen berechtigten Interessen noch erforderlich ist oder wir gesetzlich gehalten sind, Ihre Daten noch aufzubewahren (z.B. im Rahmen steuerlicher Aufbewahrungsfristen).

Blog / Kommentarbereich

Kommentare

Wenn Sie Beiträge auf unserer Seite kommentieren, speichern wir Ihre IP-Adresse, um sicherzustellen, dass nur gesetzeskonforme Beiträge veröffentlicht werden. Nach Durchsicht und Freigabe des Kommentars durch uns werden sie jedoch gelöscht. Ebenso speichern wir Ihren Kommentar sowie die anlässlich dessen von Ihnen eingegebenen Informationen (z.B. Nutzernamen oder E-Mail Adresse).

Grundlage für diese Speicherung ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, die Sie uns mit der Ausfüllung des Kommentarfeldes erteilen. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, dazu reicht eine formlose Mitteilung an uns (z.B. durch Kontaktformular oder E-Mail). Von diesem Widerruf bleibt die Rechtmäßigkeit der bis dahin vorgenommenen Datenverarbeitung unberührt.

Ihre Daten bleiben gespeichert, solange der Kommentar gespeichert ist, zur Rechtsverfolgung durch uns oder aus unseren sonstigen berechtigten Interessen noch erforderlich ist oder wir gesetzlich gehalten sind, Ihre Daten noch aufzubewahren.

Kartendienste

Google Maps

Wir verwenden im Rahmen unseres berechtigten Interesses an einem technisch einwandfreien Online Angebot und seiner wirtschaftlich-effizienten Gestaltung und Optimierung gem. Art.6 Abs. 1 lit.f DSGVO die Google Maps API, einen Kartendienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“), zur Darstellung einer interaktiven Karte.
Die Verwendung von Google Maps erfolgt auf der Grundlage eines Vertrages über die gemeinsame Verantwortlichkeit nach Art. 26 DSGVO, den wir mit Google Maps abgeschlossen haben und der hier abgerufen werden kann https://privacy.google.com/intl/de/businesses/mapscontrollerterms/

Wir haben zur Sicherung Ihrer Daten eine Zwei Klick Lösung installiert. Durch diese erfährt Google nicht bereits bei Aufruf unserer Website von Ihrem Besuch, sondern erst, wenn Sie den Kartenservice von Google tatsächlich nutzen.

Durch die Nutzung von Google Maps können insbesondere durch aktive Java Skripte Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) auf der Basis der Standardvertragsklauseln an einen Server der Google LLC in den USA übertragen und dort gespeichert werden.
Nähere Hinweise zur Verwendung Ihrer Daten durch Google entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Wenn Sie eine Übermittlung Ihrer Daten nicht wünschen, können Sie in Ihrem Browser die Ausführung von Java Skripten deaktivieren oder einen Blocker installieren, der die Ausführung von Java Skripten verhindert (z.B. https://noscript.net). Wir machen jedoch darauf aufmerksam, dass dadurch die Nutzung unserer und anderer Webseiten beeinträchtigt werden kann.

Online Terminkalender

TuCalendi

Für die Vereinbarung von Terminen verwenden wir im Rahmen unseres berechtigten Interessen an einem technisch einwandfreien Online Angebot und seiner wirtschaftlich-effizienten Gestaltung und Optimierung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO den TuCalendi Kalender https://www.tucalendi.com/de, einen Service der TuCalendi.com
Calle Bethencourt Alfonso 33, 38002 Santa Cruz, S/C Tenerife, Spain.

Dadurch werden die von Ihnen bei der Terminsvereinbarung eingegebenen Daten an TuCalendi übersendet. Ihre Daten werden damit nach Spanien übermittelt.
Nähere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von TuCalendi finden Sie unter https://www.tucalendi.com/de/privatsphaere. Wir haben mit TuCalendi einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, nach dem Calendly die Daten nur nach unserer Weisung verarbeitet.

Für die Vereinbarung des Termins erfragen wir die in dem TuCalendi Formular abgefragten Daten und erfassen Ihre IP-Adresse zur Zeit der Eingabe. Diese Daten werden von uns und TuCalendi nicht an Dritte weitergegeben und dienen uns nur für statistische Zwecke und die Organisation der Termine. Die Eingabe Ihrer Daten erfolgt verschlüsselt, dadurch können Dritte Ihre Daten anlässlich der Eingabe nicht mitlesen. Nähere Informationen zu den von TuCalendi erhobenen Daten und den Umgang mit Ihren Daten entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von TuCalendi .

Ihre Daten bleiben gespeichert, solange der Grund für den Termin noch relevant ist, insbesondere die Speicherung noch zur Vertragserfüllung-/abwicklung, zur Rechtsverfolgung durch uns oder aus unseren sonstigen berechtigten Interessen noch erforderlich ist oder wir gesetzlich gehalten sind, Ihre Daten noch aufzubewahren (z.B. im Rahmen steuerlicher Aufbewahrungsfristen). Erledigt sich Ihr Termin ohne Weiterungen, werden Ihre Daten gelöscht.


Erstellt mit dem Datenschutz Generator von https://easyrechtssicher.de


Es gilt unsere aktuelle Datenschutzerklärung vom 26.08.2022